Interner Bereich



Sponsoren

Raiffeisenbank Salzkammergut

Bus & Reisen Buchinger

Simply Strong -

Grundausbildung zum Peerscoach Vital4Brain & Vital4Heart

Vom 16. bis 18. Oktober ließen sich 6 Schülerinnen unter dem Namen „Simplystrong“ gemeinsam mit Mag. Ulrike Holzinger und Mag. Kornelia Mittendorfer in Radstadt zu Peers in den Bereichen „Vital4Heart“ und „Vital4Brain“ ausbilden.

Vital4Brain ist ein Bewegungsprogramm, das die Merk- und Konzentrationsfähigkeit bei Schülern steigern soll. Es bietet 255 verschiedene Übungen, die sich in ihrer Intensität und Schwierigkeit steigern lassen, wodurch es immer wieder zu neuen Lernprozessen kommt. Unterteilt sind diese in 3 Blöcke – Übungen zur Aktivierung, Koordination und Entspannung.

Vital4Heart – Übungen steigern durch Entspannung und Achtsamkeit die Aufnahmefähigkeit des Gehirns. Im Programm gibt es eine Auswahl von 103 verschiedenen Übungen, die auch wiederum in die 3 Bereiche Wahrnehmung, Entspannung und Reaktivierung eingeteilt sind.

Entspannungsübungen, führen nicht nur zu vermindertem Stresserleben, sondern auch zu positiven Veränderungen im Gehirn. Die Zentrale für Angst- und Ärgerreaktionen (Amygdala) wird abgebaut. (vgl. Ott, 2010, S.181)

Forscher der „Harvard University“ haben herausgefunden, dass Entspannungs- meditation nicht nur den Blutdruck senkt und den Sauerstoffverbrauch drosselt, sondern auch Geist und Körper entspannt. (vgl. Rüegg, 2013, S.120ff)

Theoretisches Hintergrundwissen zu Bewegung und Lernen aus den neuesten trainingswissenschaftlichen und neurologischen Erkenntnissen gaben den Teilnehmern zunächst einen Einblick in die Thematik. In Gruppen wurden danach einige der Übungen selbst ausprobiert und eigene Programmabläufe entwickelt.

Am letzten Tag der Ausbildung mussten unsere Schülerinnen das Erlernte und Ausgearbeitete in Form eines Lehrauftritts in die Praxis umsetzen.

Alle 6 Schülerinnen – Anni Chen (7a), Anna Höller (5b), Nicole Mitteregger (7a), Eva Maria Schmidhuber (5b), Sophie Stanko (5b) und Hanna Windischbauer (5b) haben die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und werden in Kürze ihr Zertifikat erhalten.

Mit 11. November 2019 wird dieses Projekt zunächst mit den 1. – 3. Klassen gestartet. Die Peers werden in Zweiergruppen im 8-Tages-Rhythmus die einzelnen Klassen am Beginn der 4. Unterrichtsstunde für 5-10min besuchen und ihnen somit wöchentlich neue Bewegungsaufgaben beibringen. Diese sollen dann von sogenannten „Buddies“ (pro Klasse 2) in den einzelnen Klassen jeden Tag durchgeführt werden. Laut Studien beträgt die Konzentrations- und Leistungssteigerung 20% nach einem mindestens 8-wöchigen Übungszeitraum. Das Programm soll danach schrittweise auf die gesamte Unterstufe und danach bei Bedarf auch auf die Oberstufe ausgeweitet werden.

Wir sind schon gespannt auf die Umsetzung!

Mag. Kornelia Mittendorfer

Bildergalerie

 

weitere Bilder

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Akzeptieren