Interner Bereich



Sponsoren

Raiffeisenbank Salzkammergut

Fahrschule Hausherr

Bus & Reisen Buchinger

Von November 2017 bis Dezember 2019 arbeiteten SchülerInnen des Gymnasiums Ort des Schulvereins der Kreuzschwestern Gmunden zusammen mit den Partnerinstitutionen
  • Uni Salzburg, Institut für Molekularbiologie,  
  • ORT Moshinsky R&D, Israel,  
  • ORT Ebin, Ramat Gan, Israel,
  • HLBLA St. Florian, OÖ,
  • ORG Radstatt, Salzburg und
  • HLW MultiAugustinum, Salzburg

an neuen, interaktiven Wegen für die Vermittlung des Themas Nanotechnologie und erforschten bisher unbekannte Wirkungsweisen von Nanomaterialien. Zur Testung dieser Materialien wurde ein mobiles Labor aufgebaut. Weiters entwickelten die SchülerInnen zusammen mit den Wissenschaftlern eine NanoBox, die Experimentiermaterial für den Nanotechnologieunterricht enthält. Diese Box wird schon vielfach verwendet.

Am 17.12.2018 fand dazu bei uns im Gymnasium Ort ein Projekttag statt, an dem die „Nanoklasse“ nicht nur Details zu Nanotechnologie erfahren hat, sondern zeitgleich mit dem israelischen Partner Dr. Yossi Baumhaker und seinen StudentInnen Experimente durchgeführt und bei der anschließenden Videokonferenz diskutiert haben.

Die filmische Dokumentation dieses Tages und das gesamte Projekt werden beim Open Nano Science Congress (ONSC) am 26.02.2019 an der Uni Salzburg von den SchülerInnen präsentiert.

Das Congress-Programm sowie unsere bisherigen Projekte sind auf der Homepage der Universität (www.uni-salzburg.at/nan-o-style) nachzulesen. Ein Blick hinein lohnt sich!

Bildergalerie

 

weitere Bilder

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ok