Terminaviso:
Sommerfest im Pensi
Fr. 30. Juni 2017 von 12:00 - 17:00 Uhr
Einladung folgt!

Interner Bereich



Sponsoren

Raiffeisenbank Salzkammergut

Fahrschule Hausherr

Bus & Reisen Buchinger

Am Mittwoch, den 10.Mai, machten wir, die 4. Klassen, eine Exkursion an die andere Seite des Traunsees, nach Ebensee. Gemeinsam mit Frau Professor Girsig, Herrn Professor Kirchschlager und Frau Professor Max besuchten wir das informative und gut aufgebaute Zeitgeschichtemuseum, wo wir von Herrn Wolfgang Quatember und Frau Nina Höllinger begrüßt wurden.

Sie stellten uns zunächst verschiedene Themen der NS Zeit vor, unter anderem die Entstehung und Ziele der NSDAP, Widerstand, das KZ in Ebensee oder welche Gruppen verfolgt wurden. Dazu bekamen wir Arbeitsaufträge, um die jeweiligen Informationen selbstständig in der Kleingruppe im Museum zu recherchieren.

Schließlich trugen wir die gesammelten Ergebnisse den anderen vor, sodass wir ein breites Bild darüber bekamen, wie sich die NS – Zeit in unserer näheren Umgebung ausgewirkt hat.

Anschließend fuhren wir mit dem Bus zum Eingangstor des KZ, dem letzten sichtbaren Überrest des Lagers. Herr Quatember und Frau Höllinger erklärten uns anhand von Bildern die genaue Lage, da jetzt Wohnhäuser dort stehen. Danach gingen wir über eine Forststraße zum so genannten Stollen, der in der NS Zeit für Raketentests genutzt werden sollte. Im Stollen durften wir selbstständig herumgehen und uns die Informationstafeln ansehen. Wir bekamen einen Eindruck von den grauenhaften Bedingungen, die hier für die Zwangsarbeiter und KZ – Häftlinge geherrscht haben.

Dann besuchten wir noch den Gedenkfriedhof, auf dem Häftlinge aus den verschiedensten Ländern begraben sind.

Wir bedanken uns bei Herrn Quatember und Frau Höllinger und unseren Lehrkräften für diesen sehr interessanten, wenn doch auch sehr schockierenden Sprung in die damalige Zeit.

Kilian Leidinger und Joseph Lahnsteiner

Bildergalerie

 

weitere Bilder